Der neu Audio/Video-Mischer Roland VR-50HD MKII

Roland ttlMit seinen neuen Produktivitätsfunktionen auf Basis eines unmittelbaren Anwender-Feedbacks aus der Produktionspraxis markiert der VR-50HD MK II Multi-Format AV-Mixer den nächsten Evolutionsschritt unter den marktführenden Roland All-In-One-AV-Mixern mit USB 3.0-Streaming. Der VR-50HD MK II lässt sich komfortabel von einer einzelnen Person bedienen und bietet Anwendern nochmals erweiterte Anschlussoptionen und eine enorme Flexibilität, um eine Vielzahl unterschiedlicher Events mit wechselnden Ein- und Ausgangsanforderungen abzudecken.


VR50 1
VR-50HD MK II Neue Funktionen

Eigenständiger Aux-Ausgang für Aufnahmen, Streamings oder als Zuspieler für einen Redner-Monitor

Überarbeitete Bedienoberfläche für die schnelle, reibungslose Bedienung

Neue hochwertige Audiovorverstärker und -wandler für kristallklaren Sound

Direkte LAN-Steuerung ausgewählter PTZ-Kameras von JVC und Panasonic

Automatisierte Audio-Mixing- und Video-Switching-Funktionen für Einzelanwender


All-in-one-Komfort mit besonders flexiblen Anschlussoptionen


Der leistungsstarke VR-50HD MK II ist eine komplett eigenständige AV-Lösung, die das Umschalten von Videos, das digitale Mischen von Audiosignalen, eine Multi-Viewer-Touchscreen-Steuerung und USB-AV-Streaming in einem einzelnen, einfach zu bedienenden Gerät vereint. Das umfangreiche rückseitige Anschlussfeld ermöglicht das schnelle und einfache Zuweisen von Eingängen auf Cross-Points des Switchers.

VR50 2

Unterschiedliche Ausspieler für unterschiedliche Anforderungen

Live-Streams, HD-Aufnahmen und ein Redner-Monitor besitzen häufig unterschiedliche visuelle Anforderungen im Vergleich zum normalen Programmausgang. Mit dem VR-50HD MK II gibt Roland Anwendern die Möglichkeit, jedes angeschlossene Eingangssignal auf einen eigenständigen Aux-Ausgang zu schicken, ohne das Hauptsignal auf dem PGM-Ausgang zu beeinflussen. Verwenden Sie die Buttons für die Aux-Zuweisung auf der Bedienoberfläche, um Signalquellen zu wechseln oder um den Aux-Ausgang mit dem PGM-Ausgang (Mixer) zu synchronisieren und als integrierter Verteilerverstärker zu fungieren

Neu gestaltete Bedienoberfläche für einen flüssigen Betrieb

Der VR-50HD MK II kann nicht nur mehr, sondern lässt sich über seine neu gestaltete Oberfläche auch einfacher bedienen. Ab sofort gehört das Abtauchen in verschachtelte Menüs während des Umschaltens der Vergangenheit an. Dafür sorgen fest zugewiesene Buttons für Aux-, PinP- und Standbild-Quellen, wie sie auch im Broadcast-Bereich zum Einsatz kommen. Zudem verfügt jeder Audiokanal über die Buttons Select, Solo und Mute, um den Abhörprozess noch einmal zu beschleunigen. Weiterhin lassen sich dank des großen, touchfähigen Multiview-Monitors Eingänge anzeigen und zuweisen, bis zu vier Standbilder darstellen, Preview- oder Program-Funktionen ausführen und vieles mehr.

VR50 3


Professioneller Sound, ganz einfach


Ob bei Events oder Live-Streams – ein ausgezeichneter Sound gehört zur Grundvoraussetzung. Doch nicht immer verfügt man über das Budget, einen eigenständigen Audio Engineer für diese Aufgabe zu beschäftigen. Mit seinen zahlreichen Automatikfunktionen umgeht der VR-50HD MK II dieses Problem und ermöglicht es Einzelanwendern, gleichzeitig Videosignale umzuschalten und Audiomischungen in professioneller Qualität zu erstellen. Auto Mixing sorgt für die richtige Pegelbalance, Video Follows Audio erledigt das automatische Umschalten von Kameras auf Basis eingehender Audiosignale und Anti-Feedback reduziert dröhnende Rückkopplungen von Mikrofonen. Darüber hinaus verfügt der VR-50HD MK II über eine Vielzahl von Audio-Eingangsoptionen, darunter vier XLR/Klinke-Combo-Anschlüsse mit 48V-Phantomspeisung, vier Stereo-Paare (2x 6,3 mm Klinke, 2x Cinch) sowie die Möglichkeit, Audiosignale aus 3G-, HD-, SD-SDI- und HDMI-Signalen einzubetten.


Integrierte PTZ-Kamerasteuerung

PTZ-Kamera-Roboter mit Pan, Tilt und Zoom umgehen die Notwendigkeit, mehrere Kamera-Operator einsetzen zu müssen und ermöglichen herausragende Produktionen in Broadcast-Qualität. Zudem lassen sich die Kameras dank ihrer kompakten Größe dezent und flexibel an unterschiedlichsten Orten platzieren. Der VR-50HD MK II erlaubt die direkte Steuerung ausgewählter PTZ-Kameras von JVC und Panasonic via LAN-Verbindung. Auf diese Weise benötigen Sie keinen zusätzlichen PTZ-Kamera-Operator. Über eine einzelne LAN-Verbindung lassen sich bis zu sechs PTZ-Kameras ansteuern.

VR50 4

Integrierte Intelligenz

Der VR-50HD MK II verfügt über diverse intelligente Audio-Mixing- und Video-Switching-Funktionen, die Ihren Workflow spürbar optimieren.

Erleben Sie die intelligenten Funktionen des VR-50HD MK II in der Praxis.

Vier-Ebenen-Komposition und speicherbare Standbilder
Platzieren Sie gekeytes Video in Bild-in-Bild-Kompositionen oder überlagern Sie alle Layer mit einem Standbild*. Sämtliche Effekte lassen sich jederzeit ein- und ausschalten.

*Position und Größe von Standbildern können nicht angepasst werden.
*Standbilder werden im flüchtigen Speicher (volatile memory) abgelegt.



Einfache, unkomprimierte Ausgabe von Streams via USB 3.0

Der VR-50HD MK II verwendet dieselbe Verbindungstechnologie wie Webcams. Auf diese Weise lassen sich Events problemlos festhalten und mit einem weltweiten Online-Publikum teilen.  Verbinden Sie den VR-50HD MK II einfach über USB 3.0 mit einem Computer und nutzen Sie einen beliebigen Streaming-Service, der eine Webcam als Quelle unterstützt. Alles funktioniert Llug-and-Play ohne Software- und/oder Treiberinstallation. Für die Aufzeichnung als Full-HD-AV-Datei steht Ihnen die kostenlose Roland VR Capture Software zur Verfügung.